Der Schliersee

Josefthaler WasserfälleVor kurzem waren wir in Neuhaus am Schliersee und haben unsere Kraxe mal wieder zum Einsatz gebracht. Erst hatten wir ganz dollen Nebel, der aber glücklicherweise noch verschwand. Was wir aber gleich von Einheimischen erfahren haben: In Neuhaus ist der Winter ein Monat länger und der Sommer ein Monat kürzer. Die Sonne hat durch die Lage noch nicht die Chance diese Schneemassen zu verschmelzen.

Stefan SeylerDSC_9172

 

 

 

 

 

 

Die spätere Sonne hat uns noch dazu eingeladen einen kleinen Spaziergang dort zu machen.
Wasserfall am SchlierseeEin schöner Ausflug für uns in der Natur und frischer Luft, was uns zur Abwechslung zum Stadtleben immer wieder gut tut. Da sind die kurzen Wege an die Seen echt praktisch.Wanderung Schliersee

Wer mehr über die Route erfahren möchte, schaut einfach hier vorbei. Es lohnt sich und wir werden im Sommer nochmal dorthin fahren und evtl auch ein kleines Picknick dort machen. So noch einen kleinen Abstecher zum Spielplatz direkt in Schliersee…Während Leo den Spielplatz erkundet hat, haben wir ‚versucht‘ die Aussicht zu geniessen.

Spielplatz Schliersee

Es ist natürlich allen klar, dass unser Baby ohne Aufsicht gar nicht unterwegs ist.  Dennoch haben wir versucht zwischendurch einen Blick vom See uns seinen Bergen zu erhaschen… Aussicht Schliersee

Ich freue mich jetzt schon auf den Sommer mit meine beiden Männern…Wobei wir bei dem aktuellen Wetter und schon über Sonnenschein freuen😳happy family

Winterwonderland Tegernsee

Hallo Ihr Lieben,

es hat uns mal wieder an den Tegernsee verschlagen. Das Wetter war ein Traum und der Besuch von Oma und Opa gab Anlass zu unserer damaligen Hochzeitslocation zu fahren.

Leeberghof im winter Aussicht von SassabarLeeberghof

Wir waren erst einmal mit Leo dort. Da war er genau 2 Monate alt.

Leeberghof mit Baby

Und nun genau 14 Monate später wieder auf der selben CouchKinder auf dem Leeberghof

Der Leeberghof mit seiner Sonnenterasse, der Sassa-Bar und dem traumhaften Ausblick, ist schon alleine ein Ausflug wert.
Aussicht auf TegernseeSassabarAusblick Tegernsee
Leeberghof TerasseWir starteten den Ausflug mit einem kleinem Spaziergang am angrenzenden Waldstück, was bei dem Wetter eine kleine Herausforderung war, denn gestreut wird bekanntlich nicht;-) Und im Schatten verschwindet das Eis auch nicht.

Wald Tegernsee Spaziergang LeeberghofEs hat sich gelohnt. Die Aussicht von dort oben ist herrlich.

Tegernseer LandRottach Egern

Im Anschluss sind wir zur Stärkung in das Restaurant, denn das Essen ist dort wirklich sensationell. Ich finde die Auswahl der Speisekarte dort super. An dem klassischem Kaiserschmarren kam ich natürlich nicht vorbei, aber auch dieser wird vom Restaurant individualisiert. Alle Vorsätze sind sowieso schon über Bord geworfen und bis zur Sommerfigur ist ja noch ein bisschen.

KaiserschmarrenBeilage Kaiserschmarren

 

 

 

 

 

Crème Brulée

Spinatsauce

 

 

 

 

 

Mittlerweile wurde sogar eine Kinderkarte eingeführt, passend zur Auswahl, die man sonst vom Leeberghof so kennt. Als hätten sie geahnt, dass wir mit Kind wieder kommen;-) Die gab es damals noch nicht.

Kinderkarte Leeberghof

Familie am TegernseeWanderung Tegernsee

Diesmal dauert es nicht mehr so lange bis wir  wieder dort zu finden sind.  Wie man ja sieht, hat auch Leo sich wohl gefühlt, denn genügend Spielfläche (also Stühle zum Rücken und Schränke zum öffnen) waren vorhanden!

Kinder im LeeberghofTegernsee Leeberghof

 

 

Wer noch mehr sehen möchte: Hier ein paar Eindrücke von unserer Hochzeit.

Schneezauber – wie Puderzucker…

In meinem letzten Beitrag erwähnte ich unseren ersten richtigen Schneeausflug mit Leo. Hier ein paar Bilder, die ich zu Neujahr bei dem traumhaften Wetter in den Bergen gemacht habe. DSC_8303DSC_8293DSC_8292DSC_8325

Wir haben es uns nicht nehmen lassen den Schlitten von Leos Freund auszuleihen und eine Runde durch den Schnee zu stapfen.

Schlitten Baby

Frischer Schnee, nichts matschig und tolle präparierte Schneewanderwege. Mit diesem Schlitten ein wahres Vergnügen. Leo ist schon nach ein paar Meter in dem kuscheligen Fell eingeschlummert und hat den ganzen Wanderweg geschlafen. Babys Schlafen im SchlittenEin toller Ausflug um unsere Vorsätze für 2015 zu besprechen. Was kann es besseres für Mama und Papa geben, einfach in Ruhe quatschen =)

Wenn es in München noch ein paar mal schneit werde ich mir das Ding auch zulegen müssen, denn so komme ich auch mit unserem geliebten Joolz und meinem noch nicht laufenden Baby nicht weit. Man investiert ja in Alles was das Baby so friedvoll zum Schlafen bringt und dann einem selbst auch noch gut tut. Aber durch den Tiefschnee haben wir dann noch Papas Muskelkraft benötigt, der gleich seine Vorsätze um eine weiteren Punkt ergänzte…

DSC_8281

Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Schneeballschlachten, Rodeltouren und darauf wie Leo seinen ersten eigenen Schneemann baut. Es ist wirklich schön zu beobachten, wie Kinder auf diese neuen Begegnungen reagieren und mit welcher Neugierde sich dem ganzen widmen.DSC_8334

Schade nur, dass der Schnee, der sich wie Puderzucker angefühlt und aussieht auch so dahinschmilzt. Aber ich bin ganz sicher, dass es nicht der letzte Schnee für dieses Jahr war!

Liebe Grüße Eure AileenDSC_8333