Bienvenue à Paris mit Kind

Dies soll kein Reiseführer werden! Nein, ich möchte mit Dir und Deinem Kleinem einen kleinen Trip nach Paris machen!! Mich haben einige gefragt, ob Leo überhaupt bei unserer Parisreise dabei war (wer ihn noch nicht gelesen hat, klickt hier). Die Anfragen, was man so machen kann, haben mich auf die Idee gebracht einen Bericht von unseren Erlebnissen zu schreiben, die auch Leo eine große Freude bereitet haben. Also am besten einen Kaffee zur Hand nehmen, gemütlich machen und ein bisschen mitreisen! Ich wünsche viel Freude dabei!

petit déjeuner

Dir sind sicherlich die Spezialitäten und das gute Essen in Frankreich bekannt. Und ein guter Start in den Tag beginnt bei vielen mit einem RUHIGEN Frühstück. So konnten wir uns vor dem großen Angebot an Boulangerien und Patisserien an allen Ecken und Enden nicht retten.

petit déjeunerSpezialitäten Frankreichs

Seitdem Leo bei uns mit am Tisch sitzt, hat das Frühstück an großer Priorität gewonnen. Folglich haben wir morgens gemütlich in Pariser Kaffees gesessen und das Treiben auf den Straßen beobachtet.

Die Qual der Wahl

Für Leo war es spannend: die Autos, die vielen Menschen, die ein- und ausgehen, sich ein Kaffee holten, das Centre Pompidou mit seiner Aussenanlage, an der sich ständig etwas bewegt. Er blieb tatsächlich Minimum 1 Stunde ruhig sitzen, hat ein Croissant oder Baguette mit Butter gegessen und uns unseren Kaffee in Ruhe trinken lassen! Also einfach mal ausprobieren, vielleicht klappt es mit Euren Kleinen ja auch:)

Leo beim petit déjeunerLeo schmeckt es

coffee to goFrühstück Paris

 

Liebesschlösser

Brücke für LiebesschlösserLiebesschloss

Mittlerweile ja sehr bekannt! Da wir nun mal über unseren Hochzeitstag in der Stadt der Liebe waren, haben wir an der Pont des Arts unsere Schlösser befestigt. Natürlich auch eines für Leo!

SchlösserWir zusammen

Vielleicht ist das ja auch was für Euch! Und ein Familienschloss geht ja immer, finde ich!

 

Bois de Boulogne

Ich habe noch nie den großen Park besucht, der am anderen Ende der Champs Elysee liegt. Zu Fuss war es für mich nach der Shoppingtour auf der Champs Elysee einfach zu lange, aber für Leo hat es sich gelohnt. Hier ist zudem unser Vorteil, dass Leo gerne wagelt. (Was ja nicht immer bei jedem der Fall ist.)

IMG_8647 Im Park gab es schöne Spielplätze (die es übrigens an einigen Ecken in Paris, z.B. am Louvre gibt)

ParisParis in Bildern

Leider musste ich selbst laufen. Der Weg ist das Ziel! Die Architektur von Paris ist sehr beeindruckend, die uns auf dem Weg zum Park sehr ins Auge gefallen ist und den Schmerz der Beine besser verkraften ließ.

Bois de BoulogneIMG_8512

 

 

 

 

Im Park fehlte mir jedoch jegliche Motivation für weitere Fußstrecken, somit blieb es bei dem Spielplatzbesuch. Leo war happy und ich auch, schließlich war ich kurz vorher ausgiebig shoppen und hatte zwei glückliche Männer bei mir! Ich kann Dir empfehlen nicht zu laufen und dafür vielleicht das Angebot im Park zu nutzen.

 

Spaziergang zum Eiffelturm an der Seine entlang

Pariser Metro mit Kinderwagen soll nicht so gut wie bei uns sein. Wir haben es erst gar nicht versucht, daher auch die bereits erwähnten langen Fusswege.

Wir sind von unserem Stadtviertel Marais zum Eiffelturm gelaufen. An der Seine entlang und der Liebesschlossbrücke vorbei.

Pont des ArtsLiebesschlösser Kurz danach läufst Du direkt an der Seine ohne Straßenverkehr – in verhältnissmäßiger ruhiger Atmosphäre-  zum Eiffelturm, bis dort die Hektik wieder beginnt.

SeineUnterwegs gibt es einige Möglichkeiten etwas zu Essen, zu Trinken oder ein Eis zu essen. Für unser Duracelmännchen eine gute Möglichkeit alleine zu Laufen und sich zu bewegen.

Eis essen an der SeineDSC06574

 

Am Eiffelturm angekommen, konnte sich Leo im Park auch noch etwas austoben Wir hatten einen herrlichen Ausblick auf den Eiffeltrum. Auf den Aufstieg haben wir wegen Wartezeit etc. verzichtet, da wir ja noch eine Aussicht über Paris vor uns hatten und Leo sowieso nicht viel davon gehabt hätte.

Eiffelturm Park

 

Centre Pompidou

Über den Dächern einer Stadt gibt es einiges zu besichtigen und ist etwas Besonderes. Findest du nicht auch? Wir waren im Centre Pompidou, das 200m neben unserem Appartement lag.

Eiffelturm vom Centre Pompidou

Montmartre

 

Hier oben kannst Du mit der Aussicht  etwas trinken und wenn Du möchtest auch essen.

Aussicht auf Notre DameCentre Pompidou

Wenn Du noch mehr davon haben möchtest: Ein sehr beeindruckender Aussichtspunkt ist Montmartre oder die Galerie Lafayette (ein zusätzliches Bonbon zum shoppen!!!) oder wenn Du noch etwas in der Richtung suchst, schau mal hier vorbei (klick) 

 

Shoppen für Deine Kleinen 

Bon point KIndermodeLeo beim shopping

Bon Point KindermodeMit Kind und Papa shoppen

Einige französische Marken treffen meinen Geschmack und für Kinder brauch man ja ständig was neues. Marken wie „Weekend a la mer“, „Petit bateau“ kennst Du sicherlich. Wir hatten das ‚Glück’ zum passenden Zeitpunkt dort zu sein und haben einiges im Sale eingekauft! Stefan ist hier sehr kooperativ und kümmert sich zu dieser Zeit um Leo und ich darf ausgiebig einkaufen- natürlich für Leo und die Patenkinder.

BonpointShoppin in Paris

 

Das bekannte Laduree
Laduree

Wenn Du nicht so auf Süßes stehst, für’s Auge sind sie immer was!

Macarons ParisLaduree Paris

Also musst Du unbedingt in einer der drei Filialen vorbeischauen. Die findest Du hier! Nur zum Anschauen lohnt es sich! Aber wer läuft an so etwas vorbei, ohne mindestens eines zu essen!? Joolz Paris

 

Louvre

wir waren nicht darin, da das Wetter viel zu herrliche für Indoor Aktivitäten war. Hier findest Du einige Spielplätze Richtung Champs Elysee und der weitläufige Platz mit Parkanlage ist für Leo ein großer Spaß gewesen.Spieltplatz Louvre Da er derzeit das freie planlose Umherlaufen liebt und sonst noch keine Ansprüche bezüglich Beschäftigungen stellt, reichte ihm das völlig aus.

LouvrePlatz des Louvre

 

 

Vielleicht konnte ich Dir ein paar Anregung geben oder ist vielleicht auf den Geschmack gekommen ein Städtetrip, ob Paris oder eine andere Stadt, mit Kind zu wagen.

Für uns war es perfekt und wir lieben es, Leo bei uns zu haben und diese Dinge mit ihm erleben zu dürfen. Wenn es Dir genauso geht, wünsche ich Dir schon jetzt viel Spaß beim planen und ausprobieren. Vielleicht klappt es ja genauso gut! Wissen tut man das ja nie, probier es einfach aus!!!!

Champs Elysee

Und wenn Du auch eine kleine Parisleidenschaft entdeckt hast, habe ich noch DIE BUCHEMPFEHLUNG. Unbedingt kaufen! Es ist so super und praktisch zwischendurch zu lesen. Eines meiner Lieblingsbücher! (klick hier) 

How to be Parisian

 

 

Wir in Paris

Reisen mit JoolzAlleine die Anreise mit dem Zug war ein Erlebnis wert. Voll gepackt (Kinderwagen, Reisebett, zwei Koffer, das wichtigste LEO) und guter Laune sind wir nach 5 Stunden in Paris am Gare de l’Est angekommen.
ICE FahrtTGV mit Kind
Die Sache mit dem Zug habe ich kurz vorher etwas in Frage gestellt aber es war genial. Ich hatte etwas Respekt vor der Schlepperei (mit einem Umstieg) aber es gibt sehr viele hilfsbereite Mitreisende, dass es für uns alle sogar ein Vergnügen war. Die Fahrt mit dem TGV war auch was Neues und ich liebe Neues!

Unsere Wohnung in Marais. Sehr gute Lage um alles zu Fuss zu erkunden.IMG_8396Appartement ParisDSC06352Pariser WohnungEingangsbereich Pariser Wohnung
Stefan in Paris

 

Direkt daneben das Pompidou; ein Museum mit einer schönen Aussicht über Paris, die wir an unserem letzten Abend genossen haben; das bei 30 Grad, eine schöne Erfrischung😅
PompidouEiffelturm PompidouMontmartre PompidouDSC06646
Le GeorgesÜber den Dächern von ParisGeorges PompidouLeo in ParisWer Paris kennt, weiss dass es eigentlich keine gute Idee ist mit Kinderwagen und Metro zu fahren. Wir hatten so wahnsinnig Glück mit dem Wetter, dass wir es auch erst gar nicht versucht haben! Es wurde von Stunde zu Stunde und Tag zu Tag besser, zum Schluss fast schon zu warm.

DSC06240DSC06312DSC06482IMG_8479

 

 

 

 

Die ganze Reise war ein grosses Vergnügen für Leo – wir hatten zugegebenermassen Bedenken bezüglich Städtreisen mit Leo. Es ist aber noch viel spannender.

LouvreLeo in ParisEs gab genügend Möglichkeiten die Welt zu entdecken, es gibt ausreichend Spielplätze, viele Plätze zu erkunden und erste französische Frauenbekanntschaft hat Leo auch bereits gemacht. In dem Alter sind sie einfach noch mit relativ wenig Aufwand zu begeistern, die Langweile tritt so schnell nicht ein und ganz wichtig: die dauerhafte Anwesenheit vom Papa war natürlich ein reines Vergnügen.

Leo ist also doch ein Städtetripkind. Yeah!!!!!

Louvre SpielplatzSpieltplatz Louvre😅 Sind die Eltern entspannt und haben keine hohen Erwartungen klappt das eigentlich super. DSC06628DSC06524Park in ParisDas war unsere Reise nach Paris in der Kurzfassung und wie man erkennen kann: Leo wollte gar nicht nach Hause!!!!

IMG_8681