#travelwithkids

ich werde immer wieder gefragt, ob die beiden Kleinen darauf Lust haben so viel zu verreisen und unterwegs zu sein. Für uns ist wie Bücher anschauen und zu erzählen. Sie erleben es in real. Wobei wir vorher viele Bücher anschauen. Es gibt von vielen Städten wunderschöne Kinderbücher.fullsizeoutput_5513

Und mein einzig wahrer Tipp ist, wir lassen uns von Ihnen treiben. Flexibel sein ist das wichtigste bei allen Planungen.

Wir setzen den Rahmen und je nach dem, stellen wir ihn um. Fahren mit dem Zug anstatt dem Auto zum Beispiel.

Daher haben wir auch ganz spontan Anfang des Monats aus verschieden Gründen unsere kompletten Urlaubspläne von Skiurlaub etc überworfen und fahren nun nächste Woche in die Sonne.  Es passt derzeit besser zu uns und zu unsrem Stimmungsbild und es passt mit Stefans Terminplan zusammen.fullsizeoutput_551d

Das ist glücklicherweise der einzige an den wir uns halten müssen. Daher sind wir flexibel. Wir können mit den aktuellen Gepflogenheiten der Kinder abstimmen und können uns auch den eigenen Vorlieben anpassen. Obwohl ich gerne das Wetter auf mich zukommen lasse. Jetzt bei dem langen Winter habe ich mal auf den Wetterbericht geschaut.

Voller Vorfreude geht es dann los.FKPiWSQzTFyucFoAzWp+Xw

Ein Trip nach Zürich ist für uns mittlerweile nur noch ein kleiner Ausflug und so lohnt es sich auch schon nur für eine Nacht dorthin zu fahren. Oft buchen wir kleine Appartements. Hängt einfach davon ab was wir uns in diesen Tagen vorgenommen haben und wie das Angebot vor Ort ist.

Das ‚Programm‘ passen wir mit den Vorlieben unserer Jungs ab und da ist jedes Kind unterschiedlich. Was ich aber nicht mache den ganzen Tag an Spielplätzen zu verbringen. Das mag ich zu Hause schon nicht.

Auch die Kinder sollen etwas vom Leben und der Kultur andere Städte mitbekommen. Sie machen uns auch ander Gewohnheiten aufmerksam. Und zeigen aus ihren 92cm und 112 cm die Städte mit einem neuen Blickwinkel.

Da unser Leo nach wie vor die Leidenschaft für Schienenfahrzeuge teilt und Tom damit etwas einbindet erkunden wir zum Beispiel eine Stadt viel auf diesem Weg. Und so hat jeder was davon. Und ich bin sicher, dass Eure Kids auch eine solche Leidenschaft teilt. Vielleicht für Boote oder für Märkte an denen es viel leckeres Essen gibt. IMG_8491

Kinderbücher, die ich übrigens besonders gerne mag sind zum Beispiel diese hier und  die Wimmelbücher für die jeweilige Stadt oder Land.

Für unsere nächste Reise habe ich diesen Reiseführer für die kids gefunden. Ich werde berichten wie er in der Praxis ist.

„I want to ride my bicycle“

Leo konnte es kaum erwarten mit dem Neuen und dem Radl unterwegs zu sein. „I want to ride my bicycle“ weiterlesen

Unser Neuzugang…

….wartet darauf, dass es endlich Frühling wird, die Sonne scheint und es etwas wärmer ist. Leo ist schon ganz scharf darauf, dass wir ihn endlich für unsere kleinen Abenteuer mitnehmen. Tom kann es vermutlich kaum abwarten, sitzen zu können, um dabei zu sein!   Unser Neuzugang… weiterlesen

„For Serious Kids“ – shopping with the boys – Großes Reopening!!!! 

Die Tram vor unserer Haustür führt direkt in die Münchner Innenstadt. Kein Umsteigen, keine Rolltreppen mit Kinderwagen und Kleinkind an der Hand, keine großen Menschenaufkommen usw….wenn ich mit Beiden unterwegs bin (Leo muss ja nun laufen), brauch ich noch etwas Übung! Gar nicht so ohne, besonders wenn Mama dabei auch noch shoppen möchte😉 Aber das hält mich nicht auf…wie vor gut 2 Wochen! „For Serious Kids“ – shopping with the boys – Großes Reopening!!!!  weiterlesen

Mommy on (Blogger-) tour

Schon wenige Tage nach der Geburt war ich fit und stand voll auf den Beinen. Ich hatte aber auch wenig Alternativen mit einem 2 Jährigen zu Hause! Und einfach super viel Glück, dass bei der Geburt alles so gut lief. Weil es mir so gut ging, die Hormone ihr bestes gaben und beim zweiten Kind anscheinend vieles entspannter läuft, war ich kurz nach der Geburt abends aus.  Mommy on (Blogger-) tour weiterlesen

Der grosse Bruder

…. ist erst 2 Jahre älter.. seitdem jedoch der Kleine da ist, kommt er mir vor wie ein Riese. Der große Bruder hat in der Zeit, in der ich das erste Mal länger als eine Nacht von ihm getrennt war, wahnsinnige Entwicklungsschritte gemacht oder wie sagt man: er hat wohl einen „Schub“.DSC09376

Der grosse Bruder weiterlesen