Ich packe meinen Koffer

Wir waren gerade ein paar Tag in den Bergen und im Nachhinein ist man ja immer schlauer, was man so hätte einpacken sollen. Nun stehen die Pfingstferien an und da nutze ich die Gelegenheit euch ein paar Tipps mit zu geben.

Während ich bei unseren ersten Reisen mit Kind versucht habe an alles zu denken, um vor Ort so wenig wie möglich einkaufen zu müssen, habe ich mittlerweile meine Haltung dazu komplett geändert.

Das Notwendigste, gerne auch mal was vergessen. Eine sehr weise Bergtourbegleiterin, sagte mir mal:

Alle Dinge, die Sie an dem Ort, den Sie bereisen benötigen, bekommen Sie auch genau an diesem Ort.

Trotzdem gibt es diesen Grundbestand, der auch bei uns nicht fehlen darf:

  • Reiseapotheke, als kleine Stütze nutze ich dafür gerne die Liste von Shop Apotheke. Auch für den Grossen Herren des Hauses kann man nicht genug haben. Der Klassiker: haben die Männer Urlaub und schalten mal so richtig ab, schaltet das Immunsystem gleich mit ab. Bei mir und den Kindern reichen meist ein paar homöopathische Mittel. Aber für den Notfall möchte man besonders für die Kinder doch was dabei haben. Die medizinische Versorgung im Ausland ist doch eine Andere und oft kommt die sprachliche Barriere im Notfall dazu.

Besonders aktuell und Urlaub im Grünen darf die Zeckenkarte nicht fehlen!!!!

  • Windeln für die ersten 24 Stunden (haben Deine Kinder eine sensible Haut, würde ich mehr von den gewohnten mitnehmen)
  •  kleines Handwaschmittel für die schmutzige Kleidung, falls mal was ausgeht.
  • Entsprechendes Schuhwerk, aber besonders im Sommerurlaub laufen wir überwiegend barfuß (und unsere neuen Tom’s kommen zum Einsatz. Ah wir lieben unsere Toms :-))

Kleidung packe ich ein und mindestens ein Outfit kommt wieder raus, denn meist komme ich mit viel zu viel ungetragener Wäsche nach Hause.

Ich versuche unterwegs alles etwas pragmatischer zu sehen und nehme Schuhe mit, die kompatibel sind und Kleidung, die man auch gut mehrmals tragen kann (also auf denen Flecken nicht so sichtbar sind 😉

Da werden Halstücher zu Kopftüchern umfunktioniert und Tom trägt mal was von dem Großen. Oder andersherum…Pyjamas werden als bequeme Homeanzüge genutzt. Und die Badehose ist auch eine kurze Hose…usw.Fliegen mit Kindern

  • Auf Flugreisen dürfen unsere jetkids nicht mehr fehlen. neben kleinen Malstiften nur noch ein Buch und ganz wichtig die Kopfhörer. Ob Hörbücher oder Musik, besonders für den Grossen für An-/Abreise der ideale Begleiter.

    Und für mich  natürlich auch-solange ich im Besitz davon bin.

Das Familienshampoo spart Platz und bei Flugreisen Gewicht. (Dass ich sowas mal schreiben werde) Aber die Italiener haben uns auf der Heimreise wegen des Gewichts noch die Koffer am Check in umräumen lassen.

Als letzter Tipp für die Flugreisen. Richtet euch bei der Buchung nach den Schlafgewohnheiten der Kinder. Stellt euch darauf ein, dass es auch mal nicht klappt mit dem Schlafen denn es ist eine fremde Umgebung. Nehmt aufjedenfall was zum Essen mit in den Flieger, am Flughafen gibt es viele Möglichkeiten (Das Angebot im Flieger ist nicht sonderlich vielseitig. Besonders bei Kurzstrecken hat das Bordpersonal kaum eine Chance viel zu verteilen) Das Angebot nach der Sicherheitskontrolle ist meist noch groß und ihr habt mittlerweile die Hände frei.

Da sind Bahnreisen schon etwas komfortabler. Hier habe ich ein paar kurze Tipps bei Insta zusammengestellt. Hier ist der Unterschied gross, ob ihr in Deutschland oder ins Ausland verreist.

Wir sind schon mit einigen Zügen aus dem Ausland gefahren.

Wenn ihr spezielle Fragen habt und ihr da gerne was wissen möchtet, schreibt mir gerne.

Die nächsten Wochen behalten wir etwas mehr Boden unter den Füßen und werden uns einem neuen Projekt widmen. Ich freue mich schon hier davon zu berichten und wie es uns gefallen wird…Wir stecken mit in den Planungen. Reisen mit Kindern

Dieser Beitrag entstandt in freundlicher Zusammenarbeit mit der Shop Apotheke.

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s