„Nowhere man“

AEP Studio

Gestern wollte ich meine Festplatte aufräumen, wozu auch Fotos gehören! AEP Studio

Eigentlich sollten die in den Papierkorb, aber ich finde sie gar nicht sooo schlecht. Weil es mein Mann ist? Und ich ihn nach 8 Jahren immer noch attraktiv finde. Oder weil die Bilder einfach super von mir geschossen sind?  Das waren meine ersten Testbilder mit der neuen Kamera…OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beim Durchschauen kamen mir tausend Gedanken, da er gerade auf Geschäftsreise ist und „Oh Wunder“:  seit 20:05 schlafen BEIDE Babys. Liegt wohl daran, dass mein Mann NICHT da ist. Da funktioniert das einfach viel besser…Ein paar Stunden nur für mich alleine.

Ich berichte fast wöchentlich von unseren Kindern und unserem Alltag. Denn dieser Blog ist im Laufe der Zeit zu einem Blog übers Mamasein dieser beiden Jungs geworden.

Aber es gibt da noch diesen Mann, wegen dem das hier ALLES überhaupt gibt. Rational und biologisch ist es einfach zu erklären, warum es dieses Leben mit diesen Jungs gibt und ein Mann dazu gehört. Dafür möchte ich keine Lobeshymne aussprechen, geschweige einen Post schreiben. Wäre wohl nicht der passender Ort.

Ich möchte was anderes erwähnen, was heute noch nicht selbstverständlich ist.

Wir führen wohl doch eher ein traditionelles Eheleben, was vom Aussterben bedroht ist…!? Frau zu Hause bei den Kindern und Mann arbeitet. Für manch eine emanzipierte Frau wohl unvorstellbar!!! Hier könnte ich fortsetzen, aber es geht heute mal nicht um mich.

Nicht nur in seinem Job gibt er 200% . Zu Hause schafft er das zusätzlich. Obwohl er mehr als die üblichen Wochenstunden und am Wochenende arbeitet. Denn er lebt auch für seinen Job. Woher er die Spannkraft nimmt, frage ich mich. Denn auch er steht Nachts auf, wenn ich gerade mit dem Kleinsten beschäftigt bin und kümmert sich um den Großen. UND er wickelt sogar! Leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.

Warum bei uns vieles so rosig läuft, auch ohne Familie im Umkreis und ohne Kindergarten, liegt einfach auch an ihm. Er legt Hand an und unterstützt mich, wenn er anwesend ist. Ich gebe zu, manchmal fehlt ihm ein bissl das Auge für das Ganze aber dafür ergänzen wir uns einfach so super. Ist er nicht da, weiß ich dass ich ihn immer erreichen kann. Er würde FAST immer alles Liegen lassen. Was anderes darf ich nicht schreiben.

Ist er nicht da, fehlt was. Ich warte darauf, dass er nach Hause kommt. Nicht weil es dann mit den Kindern einfacher ist…meist ist es sogar komplizierter, weil er dann auch noch seinen Brei zu Erziehungsthemen beisteuert und dann streiten wir uns. Schließlich ist das „mein Laden“ hier und da bin ich die Chefin (zumindest lässt er mich in dem Glauben)!

Es ist dieses Gefühl von Vollständigkeit. Nur wenn wir alle am Tisch sitzen ist es perfekt. Selten essen wir zu viert am Abend, denn der Feierabend passt nicht mit dem Abendessen überein. Wenn er es vor dem Schlafen schafft, sind die Kids total happy. Und ich kann auch mal durch atmen. Dabei kann er das selbst den ganzen Tag nicht und muss sich auch zusammen reißen. Aber es funktioniert! Ich sag nur 200%

Und wenn ich dann sehe, mit welch‘ Energie er sich den Kindern widmet.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Auch er hat seinen ‚Rucksack‘ zu tragen, denn sein Job ist kein gewöhnlicher 9 to 5 Job. Und leider konnte ich ihn in den letzten 3 Jahren nur noch eingeschränkt unterstützen. Da war ich früher einfach mehr auf dem Laufenden.

Er macht einen prima Job und ermöglicht uns hier einiges. Daher besuchen wir ihn so oft es geht an der Arbeit.

Leo hat dort nicht nur Freude sondern auch Freunde!

Er ist nicht nur mein Mann und der Papa meiner Jungs, er ist besonders mein bester Freund! Und das ist besonders in diesen Zeiten ganz wichtig, denn die Pflege der Freundschaften geht auch mit Kindern etwas zurück….

In wenigen Jahren wird das besser, dann werden wir es vermissen , dass die Jungs uns so in Anspruch nehmen.

Meine Festplatte ist übrigens immer noch total chaotisch, kann mir jemand eine Empfehlung aussprechen, wer so etwas gut kann und sich da auskennt?

Alles liebe und ein schönes Wochenende

Eure Aileen

Ein großes Danke an AEP  für den schönen Rucksack, der mich zu diesem Post inspirierte und mittlerweile in unserem Alltag unerlässlich ist. Mit Rucksack hat man nämlich alle Hände frei!

2 thoughts on “„Nowhere man“

  1. Wahnsinn! Ich hab richtig Tränen in den Augen! Was für eine wundervolle und unbeschreiblich schöne Liebeserklärung und Anerkennung!!! Haltet euch fest denn das was ihr habt ist einfach besonders wertvoll 😘
    Tanja

    Gefällt 1 Person

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s