„I want to ride my bicycle“

Leo konnte es kaum erwarten mit dem Neuen und dem Radl unterwegs zu sein. Womöglich hat er seine Radlleidenschaft von seinem Opa geerbt. Selbst fahren steht (hier) derzeit ganz hoch im Kurs!

Ein kleines Lunchpaket gepackt und los ging es. Klingt so locker. Aber findet ihr auch, bis man für beide (Wickel)Kinder und die persönlichen Vorlieben alles eingepackt hat,ist doch ein ganz schöner Aufwand!?

Zwischenzeitlich wurde das Rad und die Montage des Anhängers inspiziert und genau gecheckt! Typisch Junge halt?

Wir hatten kein bestimmtes Ziel. Es war Sonntag und die meisten Ausflugsziele sind bei dem Wetter selbstverständlich gut besucht,  wohl eher „leicht“ überfüllt. Zudem wussten wir nicht wie es klappt mit den Beiden und dem Anhänger. Daher haben wir den nächstliegenden Park gewählt und dort unsere gemeinsame Zeit an einem Spielplatz verbracht.

Wir alle hatten eine Menge Spaß und tobten uns aus. „Yeah“ vielleicht liegen Beide ja doch mal vor 9 im Bett, bei der Hitze muss man ja müde sein!

Besonders Leo hat es so umgehauen, dass er auf der kurzen Heimreise noch im Anhänger einschlief. 17 Uhr! Ihr wisst was das bedeutet. Der eigentlich heiß ersehnte frühe ‚Feierabend‘ war hinfällig. Mit dem Abends früh ins Bett gehen ist einfach nicht unser Ding.

Ich muss zugeben, meine Begeisterung für Sportaktivitäten hält sich derzeit noch in Grenzen Irgendwie komme ich diesmal nicht in Schwung. War nur mit Leo einfacher. Da war die Tour eine willkommene Abwechslung und ich habe Lust auf mehr bekommen. Vielleicht war das endlich der Antrieb.

Lieber Opa, wie schaute aus, wann machst Du die erste große Tour mit ihm?

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche, hier regnet es bis Ende der Woche aber am Wochenende soll es wieder schön werden!

Der Burley D’Lite wurde uns freundlicherweise von Burley zur Verfügung gestellt.

Fahrradanhänger Burley // Leos Hose und Shirt Zara kids // Helm Abus // Laufrad Kettler

3 Kommentare zu „„I want to ride my bicycle“

  1. 🙂 🙂 🙂
    Ich musste grad schmunzeln!
    Ja, bei uns ist es mit dem Schlafen auch so eine Sache!
    Das Fräulein Entzückend will am Abend natürlich nicht ins Bett, steht aber JEDEN Morgen um 5:30 Uhr auf!
    Und wenn sie um 17 Uhr, 18 Uhr beim Autofahren einschläft, na dann haben wir ewig halligalli!
    Also, ich fühle gerade richtig mit dir und mir mit! ❤
    Liebste Grüße nach München!
    Maria

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Maria, oh je jeden Morgen um 5:30. Wir sind so verwöhnt aber abends ins Bett ist auch so ne Sache:-) Schön dass es anderen genauso geht. Macht ihr auch immer voll das Programm, dass sie nicht einschlafen???? Alles Liebe Aileen

      Gefällt 1 Person

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s