YEAH Paaaaancakes

Unser Lieblingsfrühstück. Es geht so rasch, dass wir es auch oft spontan am nachmittag machen. Mit ein paar Beeren, lecker Erdbeermarmelade oder noch besser Nutella (was wir aus unserem Haushalt verbannt haben – zum Trotz meines Mannes) oder einfach Puderzucker

Wenn schon ein süßer Tag hinter uns liegt, sind die zuckerfreien Pancakes trotzdem heiß begehrt; ansonsten sind sie mit den o.g. Beilagen einfach vorzüglich.gesundes Frühstück

Leo ist manchmal ein kleiner Morgenmuffel, obwohl er meist bis halb neun schläft. Wenn wir ihn wecken müssen noch mehr (mit zwei Kindern und selbst relativ ausgehfertig-für mich nach wie vor ein Hexenwerk) begrüße ich ihn mit:

“ Hey, guten morgen mein Spatz; ab in die Küche, es gibt PAAAAAANKCAKES!“ Manch‘ einer kennt meine überdrehte und übertriebene Art, damit bekomme ich ihn schnell in gute Laune! Er rennt in die Küche mit einem schreienden „YEAH Paaaaancakes“ Besonders wenn ich merke, dass ihn die Situation mit Tom etwas schwer fällt, ist es ein kleiner Seelentröster. Die großen Backorgien von der Weihnachtszeit sind derzeit nur bedingt möglich.

Zurück zu den Pancakes: Alle Zutaten bereite ich meist vor. Ihr braucht nicht viel:

3 Eier trennen

1 Prise Salz um das Eiweiß steif zu schlagen, Eigelb mit

120 gr. Dinkelmehl

1 TL Backpulver

140 ml Milch mischen und Eischnee unterheben

Leo hilft gern, hält den Mixer und sagt mir dass sie nach ca. 3-4 Minuten umgedreht werden müssen oder bereits verbrannt sind. („Ohhhhhhh Mamaaaa Pancakes dunkel!“) IMG_3742Und ist natürlich der beste Restaurantkritiker: „Mama, meckt gut“ oder „Mamaaa mit Ane meckt nicht!“

Starten unsere Tage schon so, dauert es nicht lange und wir stecken voller Aktivismus.

So haben wir also unsere erste kleine Tour mit Tom und unserem neuen, dem Burley hinter uns.

Leo schwärmt die ganze Zeit schon von dem Anhänger aber das passende Wetter hat etwas auf sich warten lassen . Er findet immer mehr gefallen an seinem neuen Spielgefährten.Ihr könnt gar nicht glauben, wie mich das erfreut. Solche Momente lassen den für uns meist hektischen Morgen längst vergessen!

Bisher habe ich den Anhänger als Doppelkinderwagen genutzt und hat sich bereits bewährt. Bin aber noch gespannt wie das mit dem Schlafen darin funktioniert, wenn ihr versteht was ich meine… Leo kann es kaum abwarten mit dem Radl unterwegs zu sein.

Davon dann hoffentlich bald mehr. Jetzt hoffe ich für das Wochenende ein leckeres Rezept mitgegeben zu haben und bin gespannt wie sie bei Euch ankommen!

Hoffen wir, dass sich das tolle Sommerwetter jetzt etwas hält.

 

2 thoughts on “YEAH Paaaaancakes

  1. Liebe Aileen…
    Dein Rezept wird definitiv am Wochenende getestet! Auch wenn bei meinem Sohn die Luft raus ist was Pfannkuchen oder ähnliches angeht… Zur Zeit sind bei uns Frühstückswaffeln voll der Renner… Ich drück euch die Daumen für das schöne Wetter… Hier im Norden ist es bis lang noch grau und (momentan) trocken 😉
    Bis bald

    Gefällt 1 Person

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s