Dankbarkeit

Ich habe gerade erst einen Bericht zum Thema „Kennt Euer Kind Dankbarkeit“ gelesen, der mich dazu angeregt hat, darüber nachzudenken, wie dankbar ich eigentlich bin.

Mit Kind sind es die einfachen Dinge, die einem schon das Herz höher schlagen lassen und dafür bin ich sehr dankbar. Dass Leo gesund ist, wir eine Familie sind, bald noch größer werden und bisher in der Schwangerschaft alles sehr gut läuft. Wir hatten letztens ein Wochenende, an dem wir mal nichts vor hatten und das Herbstwetter lädt nun Mal dazu ein, raus zu gehen und das eigene Viertel weiter zu erkunden. Herbstwetter

Leo ist in einem Alter, in dem er sich noch mit Alltäglichem zufrieden gibt. Alleine diese Jahreszeit mit anderen Augen zu sehen. (Daher ist vermutlich das Verreisen so easy) Wie z.B. einfach durch das Laub zu stampfen. Sachen, die für uns Selbstverständlich oder Langweilig erscheinen, machen Sie so happy. Sie lassen uns auch wieder zu Kindern werden. ‚Aber‘ man muss es gemeinsam mit viel Zeit und Geduld erleben, das ist seine einzige Forderung an uns.

Das Schöne an München, es gibt an allen Ecken Spielplätze. Nicht immer für jedes Alter aber jeder findet seinen Platz und man ist nie alleine. Zum einen treffen sich Eltern bzw. die (Latte) Mamas und die Kinder finden ja sowieso schnell zueinander. Spielplatz MünchenSpielplatz München
Nun waren wir mal wieder zu Dritt und Leo zeigte seinem Papa wie so ein Spielplatz richtig genutzt wird.

IMG_0745Hier oben!!
Also wie ihr seht, Leo will ganz hoch hinaus, ganz der Papa halt. Was mich übrigens beeindruckt hat, er ist ja eigentlich so der vorsichtige Typ, aber trotzdem sehr mutig!

Rutsche

Mir ist bei dem o.g.  Bericht noch eingefallen, dass wir eine Zeit lang abends zusammen unsere „Hochs“ und „Tiefs“ des Tages oder der Woche ausgetauscht haben. Ich glaube das werden wir mal wieder einführen….Ist ja auch eine Art dankbarer zu sein und eventuell auch mal Dinge zu teilen, die einem etwas mehr beschäftigen.

4 thoughts on “Dankbarkeit

  1. Mir ging es selbst so, dass ich nach dem Verfassen viel darüber nachgedacht habe, wie gut es mir eigentlich geht. In dem täglichen Trubel kann man das wirklich vergessen.
    Und Du und Deine kleine aber wachsende Familie strahlt in jedem Foto und Bericht Euer persönliches Glück aus ! Ich freue mich wirklich für Euch. Liebe Grüße, Ann

    Gefällt 2 Personen

    1. …man vergisst es tatsächlich in manch wirklich unpassenden Situationen und wenn ich dann darüber nachdenke wie unpassend manch eine Aufregung ist… Danke für Dein Kompliment. Natürlich haben wir auch unsere kleinen Herausforderungen aber bisher überwiegt das Positive und versuchen das zu genießen und festzuhalten!

      Gefällt 2 Personen

    2. das spürt man wirklich ! Man sollte wohl immer die richtige Perspektive finden, so wie das Glas ist halb voll anstatt es ist halb leer 😉 Habt ein tolles Wochenende, GLG; Ann 😉

      Gefällt 1 Person

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s