Zürich,natürlich mit Kind

Stefan und ich waren schon immer viel und gerne auf Reisen oder Wochenendtouren, wie die meisten, deren Familie und Freunde nicht mehr um die Ecke wohnen. Minimum einmal im Monat verschlägt es uns irgendwohin. Wir können definitiv nicht behaupten, dass wir uns hier nicht heimisch fühlen, denn das war auch in jeder anderen Stadt und Wohnung so. Mit unserer jetzigen Gartenwohnung in München haben wir auch alle Freizeitaktivitäten vor der Nase und leben dort, wo andere Urlaub machen.

Leos Geburt hat das auch nicht verändert. Nur das Reisen an sich. Wie fast alles mit Kind;-) we are familySchon allein die Investition in einen Dachgepäckträger stimmte uns zum nachdenken. Es ist unglaublich, was alles auf so einer Reise mit Kind mit muss. Uns war nicht klar, dass der Konflikt zwischen Stefan und mir, ob das 6. Paar Schuhe nun auch mit darf, eine Lappalie war. Wobei ich zu meiner Verteidigung sagen möchte, Stefan ist auch kein guter Packer in Sachen: auf was kann ich verzichten!

Unserer erste richtige Reise mit Leo, noch unerfahren und naiv…. das Resultat: wir saßen an der Silvesternacht in einem dunklen Zimmer mitten in Zürich mit schlafendem Leo-Baby und nicht mal auf TV konnten wir den Jahreswechsel beobachten. Zumindest hatten wir ein Zimmer im Dachgeschoss, dass wir was von dem Feuerwerk mitbekommen haben. Ein Zimmer reicht einfach nicht.

So waren wir im April mal wieder im schönen Zürich (natürlich in einem Appartement). Ich war schon ein paar Mal dort und verbinde sehr viele positive Ereignisse mit dieser Stadt. Die Region, sowie die Stadt selbst, hat etwas gemütliches und heimisches. Sie ist nicht besonders groß aber die wunderschöne ländliche Region mit der direkt anliegenden Stadt hat einiges zu bieten.

VatertagdaddytimeFür ein Wochenendtrip auch mit Kind ideal und bei jedem Besuch entdeckt man neue Seiten an ihr.

Mit dem Kinderwagen am Zürichsee entlang zu laufen und die Aussicht zu geniessen, macht schon Freude. zürichseeZudem wohnt mittlerweile ein Familienmitglied und unsere Freundin Marianna mit ihrem Thomas dort.IMG_6853

IMG_6825IMG_6827

Wir haben den süssen Nachwuchs kennen lernen dürfen und Thomas hat schon mal für die nächsten Monate trainiert und sichtlich Begeisterung geweckt.

DSC05567

Um mich auf den Urlaub besser einzustimmen und besser zu planen, durchforste ich selbstverständlich das Internet auf Erfahrungsberichte. Ich verfolge neben den vielen schönen Mamiblogs wie CappuMum immer wieder Blogs von Einheimischen in meinen Liebglingsstädten. FriedefreudeEierkuchen aus Barcelona zum Beispiel…jetzt schreibt sie auch noch herrliche Berichte über ihre Heimat! Wer so reiselustig ist wie wir, schaut einfach mal hier vorbei, lohnt sich aufjedenfall.

Wir sind übrigens nun doch noch Besitzer eines Reisebetts geworden. Da in Zürich unser Appartementanbieter das Kinderbett vergessen hatte und unser Kind ‚leider‘ nicht bei uns im Bett schläft. Bei Hotels bekommt man zwar so gut wie immer und meist kostenlos das Bett dazu, aber Hotels buchen wir ja nicht mehr! Danke hier nochmal an meinen Cousin und seine Corinne, die uns hier aus der Patsche geholfen haben.

Von unserem neuen Stück sind wir schlichtweg überzeugt. Und das nicht nur optisch 😉 nuna reisebettDer Vorabtest. Stefan und ich sind weniger geduldig und mögen keine bösen Überraschungen nach einer evtl. schon anstrengenden Anreise. Das nuna Reisebett ist unheimlich praktisch und hat nicht ansatzweise nach Plastik gerochen als wir es auspackten. Reisebett Baby und  KindEs gibt tatsächlich kein vergleichbares Reisebett, dass so einfach zusammenfaltbar ist. Zudem ist es mit der höheren Einlage auch als Spielwiese oder Wickelmöglichkeit einsetzbar.

sena reisebettreisebett

Ich glaube es vereinfacht uns das Reisen:-) Und Platz haben wir dank des Gepäckträgers sowieso.

Euch erstmal einen schönen Vatertag morgen. Der muss natürlich entsprechend gefeiert werden. Ihr wisst ja der Männerstolz. Ich erlebe ihn derzeit doppelt! Mein Kleiner entwickelt nämlich immer mehr den Willen wie der Große!

 

One thought on “Zürich,natürlich mit Kind

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s