Unser Tipi

Bei Selbsgemachten bzw. DIY Projekten bin ich nicht sehr talentiert. Die Ideen hole ich mir meist bei anderen bzw. Pinterest und lasse mich dadurch immer wieder motivieren selbst mal zu basteln. Ist gleich viel persönlicher und stolz bin ich auch wenn ich es geschafft habe. Leo’s Tipi ist ohne großen Aufwand zusammen gestellt und simple genäht…

Tipi Bambus

Da es sogar mir gelungen ist, so ein Ding zu bauen, möchte ich den ein oder anderen ebenfalls dazu motivieren. Das schafft wirklich jeder, der eine Nähmaschine bedienen kann!

Du brauchst:

  • Stoff  160cm *255 cm
  • 5 Bambusstangen oder andere Holzstangen aus dem Baumarkt ca. 2m Länge
  • Stoffe, Verzierungen nach Geschmack (z.B. ein Traumfänger oder eine Lichtergirlande)

Aus dem Stoff habe ich 5 Dreiecke gezeichnet und ausgeschnitten. Wo mein Spatzl steht sind es dann insgesamt 170cm und unten die 255cm. Mein kleiner Freund war natürlich bei dem ganzen Projekt dabei und hat mir geholfen.

Tipi selber nähenTipi zuschneiden

Die unteren Seiten habe ich unten nicht abgenäht. Die oberen Spitzen habe ich alle knapp 8 cm abgeschnitten und umgenäht. Damit das Tipi etwas stabiler wird und beim Spielen nicht aufreisst.

Anschließend die Seiten der Dreiecke mit einer Zickzacknaht verarbeiten und zusammen nähen. Bei dem Zusammennähen habe ich noch aus den Stoffresten kleine Bänder in das Innenteil mit festgenäht, so kann ich den Stoff an den Stangen fest binden und das Tipi gewinnt noch mehr Stabilität. Vorher könnt ihr nach Herzenslust verzieren. Hier sind der eigenen Kreativität selbstverständlich keine Grenzen gesetzt…

Tippi nähenEingang Tipi

Bei einem Dreieck wird in der Mitte ein Schlitz von ca. 50 cm oder ggf. größer aufgemalt. Den Schlitz ebenfalls umnähen damit dort der Stoff nicht ausfranst.

Das Gerüst habe ich aus 5 Bambusstangen aus dem Baumarkt zusammengebaut. Tippi GestellWas ich übrigens erst zur Stabilität mit festen Draht verbunden habe. Das Seil ist nur zur Dekoration.Tipi nähen

Nun den Stoff drüber werfen und mit den Bändern an den Stangen befestigen. Fertig ist Euer Tipi. Ich habe eine Krabbeldecke und ein paar Kissen rein gelegt. Zwischenzeitlich haben viele Stofftiere und Bücher Einzug gefunden. Tatsächlich spielt Leo sehr gerne damit. Besonders abends bevor wir ins Bett gehen, lesen wir noch eine kleine Geschichte oder spielen noch eine Runde darin.

Wer keine Nähmaschine bedienen kann oder keine Lust dazu hat, dennoch den Kleinen eine Freude machen möchte, der kann natürlich so etwas basteln.  Das geht mit vorhanden Materialien und ich denke ohne Anleitung 😉

Häusle selber bauenHäuslebau

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s