Mein Kleiner ganz GROSS

Wettermässig war der Start in den neuen Monat etwas holprig…. Jedoch war es im April auch  nicht anders und wenn ich zurück blicke hatten wir in diesem Monat sehr viele schöne Tage ! Das war nämlich unser Aprilstart:Aprilwetter MünchenWenn das so ist, darf jeder Monat so anfangen!

Im April haben wir wieder einiges erlebt und der Garten, der wie oben zu sehen, noch voll im Wintermodus war, wurde zwischenzeitlich etwas aufgefrischt und verschönert. Das Rasenthema ist bei uns zum Dauerbrennpunkt geworden. Ich vermute, dass Ehemänner das ganze als Wettkampf ansehen…Woher kommt dieser Ehrgeiz einen englische Rasen zu haben? Und wie sieht der Rasen des Nachbarn aus. Ich komme mir schon richtig spießig vor.Ja wir werden spießig. Aber da ich nur davon profitiere, werde ich natürlich nichts gegen diese Überehrgeiz einwänden. Ausserdem tritt Leo schon in die Fussstapfen des Papas und hilft tatkräftig, wie auch hier schon berichtet.

Dass Leo das Wasser liebt und das Wetter für ihn einfach egal ist, wenn es darum geht, ob wir raus gehen oder nicht, ist hier unschwer zu erkennen. Also wurde mit dem Wasser gespielt;-)

IMG_1421 IMG_1423

Nun läuft er schon eine Weile und ich habe unterschätzt, was diese motorische Entwicklung an der Persönlichkeit eines so kleinen Menschen verändert. Er kommt mir auf einmal so Gross vor. Er läuft den ganzen Tag. Er sitzt tatsächlich keine Minute still, als müsste er etwas nachholen. (Mein Mann betont immer wieder, dass es ja mein Sohn wäre!)

mein baby

Wie ihr seht, es wird immer noch nicht langweilig bei zu Hause. Denn der kleine Mann hält uns bzw. mich derzeit ziemlich auf Trab.

FamilytimeEnten füttern

Ausserdem haben wir das Wetter genutzt und unsere ersten Schönwetter Ausflüge an den Starnberger See gemacht. In 20 Minuten bin ich mit der S-Bahn dort. Den Ausblick in die Berge möchte ich Euch nicht vorenthalten. Starnberger See

Wir haben den Vormittag mit einem  Snack am Coffee Fellows gestartet. Mein kleiner Barista war natürlich sehr neugierig, was hinter den Kulissen passiert… und das Coffee Fellows Team war so freundlich und haben ihm alles gezeigt . Ich konnte währenddessen den Ausblick auf den See mit meinem Kaffee geniessen. (Zugegeben, ganz entspannt bleibe ich ja dann doch nicht. Man weiss ja nie was sie jetzt wieder anstellen und ein Auge schaut immer wieder, was er als nächstes anstellt-aber irgendwie klingt es doch netter-will doch eine coole Mami sein)Barist at work

Starnberg Ausblick Berge

Im Anschluss sind wir mit dem Kinderwagen Richtung Maisinger Schlucht gelaufen. Die  Strecke von knapp 4 Stunden bis zum Maisinger See habe ich nicht alleine gewagt, da das Wetter für Nachmittags eigentlich schlechter gemeldet war und ich nicht so der Langstreckenläufer bin… (Auf die derzeitigen Wettervorhersagen darf man sich aber keineswegs verlassen).  Alleine bei dem herrlichen Wetter den König Ludwig Weg folgend am Maisinger Bach entlang war wieder eine kleines Erlebnis mit dem Kleinen Mann. Der Bach bietet auf dem Weg viele Möglichkeiten um in den Bach zu flitzen, sich zu erfrischen und Wasserratten, wie unsere, eine Freude zu bereiten. Überzeugt euch einfach selbst.

So mit diesem kleinen Erlebnis verabschiede ich mich nun in die neue Woche und freue mich schon auf viele sonnige Tage im Mai!!!IMG_1386

 

 

 

 

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s