Die Zeit rast – wie immer

Es passiert aktuell so viel bei dem schönen Wetter und wir haben eigentlich so viel zu berichten! Leo nimmt jetzt richtig aktiv am Leben teil und wer es noch nicht mitbekommen hat: Unser kleiner Spatz läuft seit einiger Zeit! Es erleichtert mir enorm den Alltag- auch wenn er in der Regel nicht dort hin läuft, wo er hin soll. Aber es ist auch für ihn eine spürbare Erlösung gewesen..

Baby läuft Baby läuft Mittlerweile bin ich richtig dankbar für den schönen Garten hier in München, der nach wie vor viel Pflege bedarf. Aber einen großen Helfer habe ich ja nun!Gartenwohnung München Das einzige Problem bei dem Wetter und des guten Schlafs, den ich seit 2 Jahren in der Form nicht mehr hatte, ich komme nicht mehr zum posten. Unser Baby schläft nun durch. Vielleicht mag es meine Interpretation sein, aber ich vermute dass es was mit dem Laufen zu tun hat. Und mit durchschlafen meine ich 12 Stunden am Stück. Selten mit einer Unterbrechung! Und in diesen Unterbrechungen war ich oft so wach, dass ich nicht mehr einschlafen konnte und dann meine Berichte geschrieben habe… Trotzdem möchte ich noch ein paar Eindrücke der letzten Tage hier hinterlassen. Der Papa muss derzeit wieder viel Arbeiten und Leo sieht ihn teilweise weder morgens, da Leo ein Langschläfer ist, noch abends, weil der Papa so spät von der Arbeit kommt. Aber wenn er ihn sieht, ist absolute Papazeit und ich geniesse die kurzen Pausen für mich. Denn auch wenn unsere Baby m.E. ein wirklich braves Kind ist (er schlägt ziemlich dem Papa nach-nicht nur optisch) fordert es schon enorm meine Ausdauer und Geduld mich den ganzen Tag um ihn zu kümmern. Leo erwartet nun auch immer mehr Action. Meine Kreativität und Lust kollidiert dann öfters mit seinen Vorstellungen…Daddytime Leo liebt übrigens das Wasser. Es wird Zeit dass es richtig warm wird und sein kleiner Pool endlich im Garten aufgebaut werden kann. Aber das Wetter ist ja schon ein Traum… Na und dann sind da noch diese Mamitreffen, die natürlich ihre Vorbereitungen brauchen. Also habe ich unsere Terrasse mit ein paar IKEA Einkäufen aufgehübscht und mal wieder gebacken. Ein Rezept- natürlich von Zucker Zimt und Liebe , das wieder ganz easy war. Und obwohl ich nur Vollkornmehl da hatte, schmeckte dieser total lecker…

Erdbeer Kokos Zucker Zimt und Liebe

kitchenaidSo nun lange Rede. Bis zum nächsten Mal, dann wieder ein Bericht von unseren letzten Ausflügen und hier noch das Rezept für Backwillige:

220 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver mit

einer Prise Salz mischen.

50 g Kokosflocken dazugeben.

190 g Butter zimmerwarm und

160 g Zucker mixen, nach und nach

3 Eier zufügen (Eier am besten ebenfalls Zimmertemperatur)

Den Teig in eine Springform 20 cm Durchmesser (eingefettet und mit Backpapier ausgelegt) füllen.

Ca. 10 Erdbeeren (vorher in bissl Mehl wälzen) auf dem Kuchen drapieren.

20 Minuten im Ofen bei vorgeheizten Ofen 180 °C, anschliessend 160° C ca. 50 Minuten backen-meiner hat länger gebraucht also lieber Stäbchentest machen. Schlagobers mit 2 EL Puderzucker steif schlagen und dazu servieren (ich hatte sie im Kühlschrank vergessen und meine Gäste fanden es auch ohne lecker- hoffe ich)

One thought on “Die Zeit rast – wie immer

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s