Berge und mehr….

IMG_5689 …oder lieber: wir sind wieder hier. Wir hatten einen schönen ersten Skiurlaub mit unserem kleinem Spatz. Er stand natürlich noch nicht auf den Brettern.  Auch er er war auf der Piste! Joolz Schnee Mein Grosser;-) fährt erst seit 3 Jahren Ski. Und es dauert als Erwachsener wirklich lang diese Sportart zu erlernen. Obertauern SkifahrenAber mit unsere Wahlheimat haben wir das Gefühl, dass es einfach dazu gehört. Deshalb bleibe ich hartnäckig. Allerdings ist im letzten Jahr, aufgrund der Ankunft von Leo, unser Leben etwas aus dem Rhythmus geraten (wenn ihr versteht: das erste Mal Eltern und so…), so dass das Skifahren komplett flach fiel. Wenn man es richtig organisiert, kann man auch mit einem 17 Monate altem Baby in den Skiurlaub fahren. Er hatte auch richtig Spaß bei unserem Kurztripp. Ständig 100%e Aufmerksamkeit ohne Unterbrechung von irgendwelchen Hausarbeiten oder Erledigungen.Hüttengaudi Das ist auch das schöne für mich als Mama im Urlaub. Seit ich „zu Hause“ bin, stressen mich diese Haushaltspflichten. Ich kann im eigenen Heim nur schwer abschalten, gemütlich auf unserer neuen Couch oder unserem neuen Bett faulenzen, geschweige denn unsere geliebten Serien zu schauen (Stefan und ich sind bekennende Serienjunkies- daher unsere netflix-Vorliebe). Leider habe ich noch nicht begriffen, dass man als Eltern nicht mehr alles SOFORT erledigen kann. Die Bettwäsche bügel ich lange nicht mehr  (Mama, bitte vergiss‘ diese Zeilen). Die Wäscheberge und viele andere Dinge müssen mal warten.

Deshalb muss ich GEZWUNGENERMASSEN ständig für uns shoppen gehen. Schliesslich lehrt der Kleiderschrank sich wie von alleine und mit dem Waschen komme ich nicht hinterher. Meist werden bei den Essorgien mit dem kleinen Mann nicht nur seine Kleidung schmutzig. Leo hat jetzt eine Kleidergrösse, bei der die Klamotten auch länger als 2 Monate getragen werden können! Da macht es gleich viel mehr Freude zu shoppen. Aber wenn es eine Magen-Darm-Erkrankung gibt, muss es schnell gehen. Bin ich dankbar für den Trockner, den wir uns kurz nach Geburt zugelegt haben.

Also, es fällt mir schwer nicht daran zu denken, was noch alles erledigt werden muss. Ich frage mich immer wieder wie das andere machen, denn es geht ja allen Mamis so.  Wiedermal vom Thema abgekommen.

Es gibt aber auch nicht viel zu schreiben. Es war wunderschön und wir sind froh, dass dieser kleine Spatz dabei war. Wie langweilig war doch unserer erster Skiurlaub, (sorry Stefan) Unser Baby mit seinen 17 Monaten nimmt so richtig am Leben teil. Es macht so viel Freude, wie er nun alles versteht und wenig spricht. Es ist wunderschön, wie er mit uns kommuniziert und uns zeigt, was ihm Freude bereitet. Frühstück in der AlpenroseWir sind sehr dankbar dafür, wie unserer kleiner Spatz all unsere vielen Ausflüge mitmacht und die Flucht vor den Haushaltspflichten unterstützt.

Hier noch ein paar Fotos unseres Urlaubes, an den wir uns liebend gerne zurück erinnern… Selfie mit dem Baby Beatles Obertauern IMG_5888
Obertauern Frühstück Skiurlaub Obertauern Skigebiet …und nun beende ich meinen Bericht, denn die nächste Maschine Wäsche wartet auf mich!!

2 Kommentare zu „Berge und mehr….

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s