Halbjahresbericht 2014

… wenn die Zeit rennt und man wieder spürt, dass schon Halbzeit ist. Ich blicke zurück und sehe, was alles passiert ist. Das erste mal mit Baby und da erhält man tatsächlich ein ganz anderes Zeitgefühl. Kinder diese Zeitbeschleuniger
Begonnen hat das Jahr mit meinem 30. Geburtstag. Wie es sich anfühlt: Mir gefällt es 30 zu sein. Ich bin stolz. Stolz, auf beruflich erfolgreiche Jahre, auf meinen Mann, meinen besten Freund, den ich 2008 kennen gelernt habe und 2010 heiraten durfte. In 5 verschiedenen Städten gewohnt zu haben, somit unsere Umzüge in zwei Jahres Rhythmus.  Unser Nachwuchs, der in 2013 dazu kam und mich zur Mama gemacht hat. Viele Reisen, die wir bis dahin erleben durften. Nun habe ich eine eigene kleine Familie und bin sehr glücklich darüber.

Ich habe noch viel vor und jetzt habe ich die Chance. Eines meiner Projekte und Erfolge war auch der Blog…

DSC_4129 (2)
Nach meinem Geburtstag wurde Leo in der Kirche am Tegernsee, in der wir geheiratet haben, getauft. Leider konnten wir die Feier nicht im Leeberghof machen, aber dafür haben wir eine andere tolle Location, die Egerner Höfe gefunden.

unterwegs in die Rhön

Im Februar sind wir nach Fulda gefahren, um den Neuzugang meiner Freundin kennen zu lernen.

Am ersten März Wochenende hat Leo seinen ersten Brei bekommen. Was eine aufregende Sache beim ersten Baby. Wir haben extra einen Brekochkurs bei unserer Hebamme Gabi gemacht. Gemeinsam mit den Eltern, die wir durch den Geburtstvorbereitungskurs kennen gelernt haben. Es war einfach die Gaudi wert:-) Leo scheint ein guter Esser zu werden… er war bisher ein ruhiger Geniesser.

Leos erste Ostern haben wir hier in München verbracht. Die Familie war zu Besuch. Leider ist unser Spatz etwas erkrankt. Aber er hat es sehr tapfer weg gesteckt, da hat er vielleicht doch meine Gene:)

Im Mai hatte ich die Chance bei GUGL rein zu schnuppern. Nicht nur, dass mir das Produkt super gut gefällt. Es war eine interessante Erfahrung als Mama nebenher noch etwas anderes zu machen. DERGUGL  ist mit seinem kleinen Laster in München dem ein oder anderen bestimmt schon aufgefallen.

Leo hatte bereits seinen ersten Flug hinter sich. Es ging auf Mallorca. Dort haben wir uns ein großes Ferienhaus gebucht. In Port d’andratx angekommen und die Erholung setzte sofort ein.
Wir waren täglich am Hafen, haben Kaffee getrunken, waren viel spazieren.  Leo genoss das noch angenehme Klima im Mai sehr.
DSC01068
DSC01114
IMG_0904

Gleich nach unserer Heimreise, sind Leo und ich auf nach Frankfurt um die Patentante zu besuchen. Ein Wochenende mit tollem Wetter und für mich volle Entspannung, denn Anna hat sich rührend um Leo gekümmert. Anna und Sawas sind tolle Gastgeber: Sie haben ein richtiges Bett in ihrer neuen Wohnung zusammen gebaut, es wurde ein Autositz organisiert und für Leo eine Spielwiese vorbereitet. Es fehlte nichts. Als hätten sie nie was anderes gemacht.

IMG_2857

Das war unser erstes halbes Jahr in 2014… und viele Erlebnisse werden noch folgen… ich bin schon ganz gespannt!!!!!

4 Kommentare zu „Halbjahresbericht 2014

hier kannst Du ein Kommentar verfassen - freue mich von Euch zu hören

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s